Richter

Richter des Staats­gerichtshofs

  • Prof. Dr.

    August Mächler

    Geboren 30.05.1954
    Wohnort Pfäffikon

    Funktion

    seit 2019 Richter des Staatsgerichtshofes

    Beruflicher Werdegang

    1989 - 2019 Lehraufträge an den Universitäten Zürich, St. Gallen und Bern sowie an der ETH Zürich zum Staats- und Verwaltungsrecht sowie zur Rechtsetzungslehre
    1995 - 2011 Redaktionsmitglied des Schweizerischen Zentralblattes für Staats- und Verwaltungsrecht
    1985 - 2019 Vorsteher des Rechts- und Beschwerdedienstes im Justizdepartement/Sicherheitsdepartement des Kantons Schwyz
    1985 - 2008 Stellvertretung des Staatsschreibers im Kanton Schwyz
    1980 - 1984 Assistent bei Prof. Georg Müller, Universität Zürich

    Aus- und Weiterbildung

    seit 2008 Titularprofessor an der Universität Zürich für Staats- und Verwaltungsrecht sowie Rechtsetzungslehre
    2002 Habilitation an der Universität Zürich mit der Habilitationsschrift "Vertrag und Verwaltungsrechtspflege, Ausgewählte Fragen zum vertraglichen Handeln des Staates und zum Rechtsschutz beim vertraglichen Handeln des Staates"
    1987 Promotion zum Dr. iur.
    1974 - 1979 Studium der Rechtswissenschaften in Zürich

    Publikationen

    Publikationen finden Sie hier

  • Univ.-Prof. Dr.

    Peter Bussjäger

    Geboren 04.05.1963
    Wohnort Bludenz

    Funktionen

    seit 2009 Richter des Staatsgerichtshofes
    2005 - 2009 Richter des Verwaltungsgerichtshofes

    Beruflicher Werdegang

    seit 2018 Mitglied der Venedigkommission des Europarates
    seit 2014 Universitätsprofessor an der Universität Innsbruck
    https://www.uibk.ac.at/oeffentliches-recht/mitglieder/bussjaeger/ 
    2013 - 2018 Forschungsbeauftragter Recht am Liechtenstein-Institut
    2003 - 2012 Landtagsdirektor in Vorarlberg
    2003 - 2005 Mitglied des Österreich-Konvents
    seit 2001 Direktor des Instituts für Föderalismus in Innsbruck
    www.foederalismus.at 
    1987 - 2012 Vorarlberger Landesdienst

    Aus- und Weiterbildung

    2000 Habilitation an der Universität Innsbruck für Verfassungs-, Verwaltungsrecht und Verwaltungslehre Habilitationsschrift: „Die Organisationshoheit und Modernisierung der Landesverwaltungen“ (2000)
    1986 Promotion zum Dr. iur.
    1981 - 1986 Studium der Rechtswissenschaften in Innsbruck

    Publikationen

    Publikationen finden sie hier und hier.


  • lic.iur.

    Markus Wille

    Beruf Rechtsanwalt
    Geboren 18.08.1973
    Wohnort Balzers

    Funktionen

    seit 2018 Ordentlicher Richter beim Staatsgerichtshof
    2008-2018 Ersatzrichter beim Staatsgerichtshof
    2006 - 2007 Vizepräsident der Liechtensteinischen Landesgrundverkehrskommission

    Tätigkeiten

    seit 2014 Partner bei einer liechtensteinischen Rechtsanwaltskanzlei in Vaduz
    2009 - 2014 Partner bei einer liechtensteinischen Rechtsanwaltskanzlei in Triesen
    2007 - 2008 Mitarbeiter in einer liechtensteinischen Rechtsanwaltskanzlei in Triesen
    2002 - 2007 Partner in einer liechtensteinischen Rechtsanwaltskanzlei in Vaduz
    2000 - 2002 Konzipient bei einer liechtensteinischen Rechtsanwaltskanzlei in Vaduz

    Aus- und Weiterbildung

    2002 Rechtsanwaltsprüfung
    1999 Lizenziat der Rechtswissenschaften an der Universität Zürich (lic.iur.)